Mehr als Radio: Apps überzeugen mit Zusatzfunktionen

Bild Radio-AppsRadios kommen aus der Mode. Das verdanken sie vor allem zahlreichen Radio-Apps für Smartphones. Doch nicht alle Apps sind auch wirklich gut, Zusatzanwendungen müssen auch überzeugen.

 

Zehntausend Sender sind nicht das einzige Qualitätsmerkmal

 

Radio-Apps ermöglichen das Streamen von über zehntausenden Sendern aus aller Welt. Aber das allein ist noch kein Qualitätsmerkmal. Es zählt vor allem, dass der Stream stabil ist, damit es keine Unterbrechungen gibt. Viele Apps bieten zusätzliche Anwendungen, beispielsweise Spiele, an. Auch dann soll es keine Störungen beim Hören geben. Eine genaue Suchfunktion ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal. Denn bei den vielen Sendern, die zur Auswahl stehen, kann man leicht den Überblick verlieren. Allerdings sollte der Nutzer von Radio-Apps wissen, dass auch diese Daten sammeln. Außerdem ist ein Datenvolumen schnell aufgebraucht, wenn der Nutzer keine Datenflatrate eingerichtet hat. Dann wird die Geschwindigkeit gedrosselt und die Radio-Apps können nicht mehr genutzt werden.

 

Gute Apps bieten Podcasts oder Aufnahmefunktionen an

 

Die Radio-App XiiaLive gehört aktuell zu den besten Radio-Diensten. Das liegt nicht nur daran, dass dort 50.000 Radiosender stabil angeboten werden. Neben den zusätzlichen Anwendungen wie Weckerfunktionen oder Frequenzreglern ist die App auch übersichtlich designt und kostet den Nutzer kein Geld. An deutschen Sendern gibt es allerdings nur eine kleine Auswahl. Kleine Abzüge bekommt XiiaLive auch für fehlende Aufnahme-Möglichkeiten und häufige Werbe-Unterbrechungen. Die beliebteste Radio-App ist aktuell Tuneln, zumindest an den Downloadzahlen gemessen. Im Gegensatz zu XiiaLive bietet Tuneln bei rund 70.000 Sendern auch Podcasts an. Auch die Suchfunktion ist mit 43 Genres übersichtlich gehalten und im Programm sind beinahe alle deutschen Radiostationen enthalten. Der größte Pluspunkt ist aber die Möglichkeit, den Stream zu jeden Zeitpunkt anhalten und später an genau dieser Stelle weiterhören zu können. Diese Zusatzfunktionen gibt es allerdings nicht umsonst. Die kostenlose Version blendet Werbung ein. Dafür bietet die kostenpflichtige Version zusätzlich eine Aufnahme-Funktion an. Mit 63.000 Sendern bietet die App Audials Radio Free nicht ganz so viele Stationen wie Tuneln an. Doch mit GPS-Ortung sowie stabilem Stream und Genre-Suchfunktion zieht sie wieder gleich. Besonders praktisch ist die Anzeige der aktuell gespielten Songs bei der Radioübersicht. Außerdem bietet Audials Radio Free die Aufnahmeanwendung kostenlos an und funktioniert ganz ohne Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.