Jetzt neu: Parfümshop von Shopping.de

Parfuem auf Shopping.deDie Geschichte des Parfüms beginnt bereits in den alten Hochkulturen von Ägypten und Indien. Damals wurden die Duftstoffe noch aus Rauch erzeugt. Daraus leitet sich auch die Bezeichnung ab. Das lateinische per fumum bedeutet nämlich soviel wie durch Rauch. Heutzutage handelt es sich meistens um ein flüssiges Gemisch aus Alkohol und Riechstoffen.

Je nach Geruchsstoff kann ein Parfüm verschiedene Duftnoten annehmen. Beispielsweise blumig-feminine, maskuline, fruchtig-frische oder auch orientalische. Die Produkte setzen sich aus Kopf-, Herz- und Basisnote zusammen. Die Kopfnote ist unmittelbar nach dem Auftragen auf der Haut wahrnehmbar. Sie ist meistens intensiver als die folgenden Duftnoten. Die Herznote ist in den Stunden nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat zu riechen. Sie macht den eigentlichen Duftcharakter aus, eben das Herzstück. Die Basisnote ist der letzte Teil des Duftablaufes. Sie enthält lang anhaltende und schwere Bestandteile.

Die Flacons können relativ lange gelagert werden. Es ist darauf zu achten, dass kein Licht, keine Feuchtigkeit und keine Hitze das Parfum verfliegen lassen oder den Duft beeinträchtigen. Bei zu langer oder schlechter Lagerung kann es allerdings zu einer unangenehmen Veränderung des Duftes kommen. Aber wer erstmal seinen Lieblingsduft gefunden hat, der wird ihn sicher schnell verbrauchen. Schließlich dienen die Duftkompositionen der Parfümerien dem persönlichen Wohlbefinden und der Selbstdarstellung.

Ab sofort finden Sie eine riesige Auswahl von Düften auf parfum.shopping.de oder in der Shopping.de Kategorie Parfum. Finden Sie hier Ihren persönlichen Lieblingsduft und bestellen Sie ihn günstig und bequem online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.