Wagner ruft Pizzen zurück

Bild Rückruf von Wagner PizzenDer Lebensmittelproduzent Wagner ruft vorsorglich rund neun Millionen Pizzen zurück. Dieser Rückruf betrifft die Artikel ‚Die Backfrische’ sowie alle neun Linien der ‚Big Pizza’, deren Mindesthaltbarkeitsdatum einschließlich November 2013 beträgt.

 

Metallteile in den Pizzen

 

Am vergangenen Dienstag hat der Anbieter Wagner Tiefkühlprodukte GmbH erklärt, dass in einigen der Artikel bis zu zwei Zentimeter lange Metallteile gefunden wurden. Aus Sicherheitsgründen rät der Anbieter vom Verzehr dieser Lebensmittel ab und fordert Verbraucher auf, die Pizzen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03/2013 sowie 11/2013 aus dem Verkehr zu ziehen. Die in den Pizzen gefundenen Fremdkörper sind Bauteile aus einer Mehltransportmaschine. Während der Produktion der Lebensmittel hat sich das Bauteil wahrscheinlich gelöst und ist über das Mehl direkt in den Teil gelangt. Da die Metallteile sowohl die Zähne als auch die Speiseröhre oder den Magen-Darm-Trakt verletzen können, wird dringend vor einem Verzehr der Produkte abgeraten.

 

Bei Rückgabe des Produkts erhalten Kunden den Kaufpreis erstattet

 

Kunden, welche die Pizzen erworben haben, können die Artikel direkt an den Händler zurückgeben. Auf diese Weise wird der Kaufpreis erstattet. Senden Betroffene hingegen die Seitenlasche der Verpackung, auf der das Datum angegeben ist, an den Wagner Verbraucherservice in 66106 Saarbrücken, wird unter Angabe einer Bankverbindung ebenfalls der bezahlte Preis zurückerstattet. Aussagen des Anbieters Wagner zufolge ist der Defekt an der Maschine bereits behoben worden. Gut zu wissen ist, dass die Hersteller grundsätzlich Schadenersatz sowie ein angemessenes Schmerzensgeld zahlen müssen, falls ein Produktfehler für eventuelle Verletzungen beim Kunden verantwortlich ist. Ein entsprechender Nachweis durch den Kunden ist im Schadensfall nicht notwendig. Vielmehr muss einzig und allein der Produktfehler als Ursache für die Beeinträchtigungen der Verbraucher feststehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.