Silvesterbräuche und Silvesterpartys

Bild SilvesterbräucheTraditionell ist der Jahreswechsel die Nacht für tolle Partys, buntes Feuerwerk, Glücksbringer und den ein oder anderen Aberglauben. Viele feiern an Silvester das Ende eines Jahres mit ihren eigenen Ritualen, die für das neue Jahr Glück bringen sollen.

 

Die Tradition von Silvester

 

Seit der Einführung des Gregorianischen Kalenders ist der 31.12. der letzte Tag des Jahres und dem heiligen Silvester gewidmet, der am 31.12 des Jahres 335 n. Chr. in Rom starb. Mit dem Übergang vom alten ins neue Jahr verbindet sich viel Brauchtum und Aberglaube, aber der Tag ist auch ein Anlass zu Feiern mit Freunden oder Familie.

 

Aberglaube und Brauchtum

 

In der Silvesternacht geht es ursprünglich um die Abwehr von bösen Geistern, die für das nächste Jahr ferngehalten werden sollen. Brauchtum ist es daher, das Abendessen am 31.12. mit Freunden oder der Familie einzunehmen, denn die Zeit im „Kreise“ seiner Angehörigen symbolisiert einen Schutz vor Dämonen, die in diesen „Kreis“ nicht eindringen können. Auch das jährliche Silvesterfeuerwerk und die dazugehörigen Böller dient zur Vertreibung von Dämonen und bösen Geistern, stellt heute aber den Höhepunkt jeder Silvesterparty dar und vermittelt die Vorfreude auf das kommende Jahr.

 

Glücksbringer zum Jahreswechsel

 

Zu Silvester haben Glücksbringer wie Kleeblätter, Marienkäfer, Schornsteinfeger, Glückspfennige oder Glücksschweine Hochkonjunktur, und sind ein beliebtes Mitbringsel auf jeder Silvesterparty. Diese Symbole sollen Glück und auch Wohlstand für das nächste Jahr bringen. Besonders verbreitet ist das Verschenken eines Glückspfennigs, womit man dem Beschenkten wünscht, dass diesem im neuen Jahr niemals das Geld ausgeht.

 

Silvestertraditionen

 

Besonders zum Jahreswechsel möchten viele gerne wissen, was das neue Jahr bringt, und versuchen mit Bleigießen einen Blick in die Zukunft zu erhaschen. Auf vielen Partys ist die Deutung der Bleistücke, die die Zukunft anzeigen sollen, eines der Highlights. Auf jede gelungene Party gehören auch Speisen und Getränke wobei sich Kartoffelsalat, Würstchen und Raclette zu Silvester besonderer Beliebtheit erfreuen. Viele schwören gerade zu Silvester auf einen bestimmten Kartoffelsalat, der aus mindesten zwölf Zutaten besteht, von denen jede einen Monat des kommenden Jahres symbolisiert. Angestoßen wird um Mitternacht mit Sekt, wobei sich viele die Zeit bis dahin mit einer Feuerzangenbowle vertreiben. Neben Spielen und Musik darf auf den meisten Silvesterfeiern auch der Filmklassiker „Dinner for One“ nicht fehlen, der jedes Jahr wieder für Lacher sorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.