Shopping-Tipps für elektronische Haarpflegeprodukte

Elektronische Haarpflegeprodukte sind wichtig für schönes Haar.Viele Menschen legen besonders großen Wert auf ihre Haarpracht. Aus diesem Grunde sollte dem Erwerb eines Föns die nötige Achtung geschenkt werden. Aber welche Aspekte spielen beim Kauf und Gebrauch eines Haartrockners eine besonders wichtige Rolle?

 

Größe und Gewicht – zwei maßgebliche Faktoren des Föns

 

Bevor sich die Käufer für ein Fön-Modell entscheiden, sollte dieses unbedingt hinsichtlich des Gewichts sowie der Größe überprüft werden. Meistens genügt es schon, den Fön kurz in den Händen zu halten, um festzustellen, ob die Größe sowie das Gewicht des Haartrockners einen angenehmen Eindruck hinterlassen. Ein robustes Gehäuse ist für ein langlebiges Modell von ebenso großer Bedeutung wie eine integrierte Ceramic- und Ionentechnologie. Denn diese Technologien gewährleisten bei Verbrauchern glänzendes Haar, das sich durch ein hohes Maß an Glanz und Geschmeidigkeit auszeichnet.

 

Eine kurze Aufwärmzeit ist von Vorteil

 

Beim Kauf eines Glätteisens stehen andere Kriterien im Mittelpunkt. Die Aufwärmzeit sollte sich bei einem Glätteisen auf wenige Minuten belaufen. Außerdem muss die Temperatur dieses Gerätes verstellbar sein. Weitere wichtige Kriterien sind ein drehbares Kabel, das passende Heizplattenmaterial aus (Voll-)Keramik sowie eine Abschaltautomatik, die spätestens eine halbe Stunde nach Benutzung des Glätteisens in Kraft treten sollte. Vor dem Erwerb eines Lockenstabes sollten sich die Kunden überlegen, inwieweit eine stufenlose Temperaturregelung, eine Keramikbeschichtung als Schutz vor Hitze oder ein drehbares Kabelgelenk eine wichtige Rolle spielen könnten. Zudem variieren die Lockenstäbe zwischen kleinen Geräten für definierte Ringellocken oder breiteren Modellen für größere, natürliche Locken.

 

Gebrauchstipps für die Geräte

 

Damit ein Fön auf Dauer keinen Schaden für das Haar anrichtet, sollte dieser nicht tagtäglich verwendet werden. Zusätzlich erweist es sich als vorteilhaft, den Haartrockner nur auf die Anwendung lauwarmer Luft einzustellen und diesen nicht zu dicht ans Haar zu halten. Vor dem Gebrauch eines Glätteisens muss darauf geachtet werden, dass die Haare komplett trocken sind. Vom täglichen Gebrauch wird auch beim Glätteisen abgeraten. Ist kein Gerät vorhanden, dass die optimale Temperatur automatisch der Haarstruktur anpasst, muss sich die Temperatur des Glätteisens zwischen 180 und 200 Grad Celsius bewegen. Grundsätzlich darf das Gerät außerdem nur für einen kurzen Moment ohne Bewegung auf eine Haarstelle gepresst werden. Hinsichtlich der Anwendung der Lockenstäbe sind Nutzer gut beraten, im Vorfeld ein Hitzespray zu benutzen, um die Haarstruktur aufrechtzuerhalten. Weiterhin dürfen Lockenstäbe nicht bei frisch gewaschenen Haaren zum Einsatz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.