Schlafen: das Wichtigste für das Kleinkind

Bild KleinkindViele Eltern kennen das Problem, das Baby liegt friedlich in seinem Bettchen doch schon nach kurzer Zeit ist es wieder wach und verlangt nach Aufmerksamkeit. Doch gerade der Schlaf ist das wichtigste bei Kleinkindern, weshalb solche Situationen nicht all zu oft vorkommen sollten. Doch wie kann das Baby am besten schlafen, und wie bekommen die Eltern überhaupt mit, ob ihr Kind noch schlummert oder nicht?

 

Das Kind zum Schlafen bringen

 

Wie bekommt man sein Kind dazu, die gesamte Nacht durchzuschlafen? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Am wichtigsten ist es, vor dem Schlafengehen eine ruhige Umgebung zu schaffen. Statt fernzusehen, sollte man zum Beispiel zusammen eine Geschichte lesen oder etwas basteln. Wichtig ist es außerdem, dass dies regelmäßig geschieht. Man sollte jeden Tag zur selben Uhrzeit anfangen den Medienkonsum zu dämpfen und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, damit das Kind dann schon von alleine weiß, wann es Zeit wird, ins Bett zu gehen. Bei einem Baby sollte sich vor der Schlafenszeit ein Ritual einstellen, welches jedes Mal wiederholt wird. Dies kann aus Füttern, Schlafanzug anziehen, wickeln oder einem Schlaflied bestehen. Dadurch kann sich das Baby gut auf die anstehenden Schlafstunden vorbereiten.

 

Den Schlaf des Kindes kontrollieren

 

Wenn das Kind oder das Baby erst einmal schläft, kommt es nicht selten vor, dass es mitten in der Nacht aufwacht. Gerade bei Babys kann es passieren, dass man dies nicht sofort mitbekommt. Jedoch können hierbei Babyphones helfen, welche etwaige Geräusche des Kindes sofort in ein anderes Zimmer übertragen. Jedoch besteht bei vielen Eltern immer noch die Befürchtung, das Babyphones der Gesundheit des Kindes schaden könnten. Experten gehen aber mittlerweile davon aus, dass aufgrund der geringen Strahlung der Geräte keine Beeinträchtigung stattfindet. Möchte man auf Nummer sicher gehen, sollte man das Babyphon nicht direkt beim Kopf des Kindes aufstellen. Viele Geräte haben schon so gute Mikrofone, dass sie leicht drei Meter entfernt aufgestellt werden können und trotzdem alle Geräusche einfangen. Für ganz Ängstliche gibt es außerdem Geräte, die über das Stromnetz ihre Informationen übertragen und so keine Strahlung besitzen. Für weitere Infos sollte man sich über die besten Babyphones online informieren und sie vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.