Windows Phone 8 kommt noch dieses Jahr

Windows 8 Release Preview Startscreen ©MicrosoftErst überraschte Microsoft mit einem neuen Tablet-PC, jetzt rüstet der Technik-Gigant auch in Sachen Smartphones auf. Das neue Windows Phone 8 gleicht einem PC im Phone-Format. Noch ab Herbst diesen Jahres soll das WP8 alle Wünsche der Windows-Fans stillen können.

 

Windows Phone 8: Neue Usability

 

Gegen Android und Apple musste sich Microsoft bisher geschlagen geben. Zu viel Freude hatten die User an den Betriebssystemen und kehrten dafür Windows den Rücken. Das könnte sich jetzt ändern. Denn erst kürzlich präsentierte das Unternehmen sein neuestes Smartphone-Highlight: das Windows Phone 8. Das läuft – wie der Name schon sagt – mit dem neuesten Betriebssystem der Marke und soll noch dieses Jahr den Markt aufmischen. Vor allem an den Zusatzfunktionen haben die Entwickler gearbeitet, denn bei früheren Modellen wurde oft bemängelt, dass zu wenige Apps zur Verfügung standen als etwa bei Android oder eben Apple-Modellen. Da das System jetzt aber ähnliche Komponenten umfasst, wie ein normales PC-System, soll dieses Problem mit dem WP8 der Vergangenheit angehören. App-Entwicklern soll es so einfacher gemacht werden, Zusatzprogramme zu entwerfen.

 

Fast wie ein Mini-PC

 

Auch in puncto Leistung trumpft Microsoft kompromisslos auf. Office-Anwendungen sind natürlich verfügbar, die Bildschirmauflösung ist zusätzlich verbessert worden. Fortschrittlich wirkt auch die eingebaute NFC-Technologie, mit der es möglich wird, an kompatiblen Kassen per Handy zu zahlen. Insgesamt fällt somit auf, dass Microsoft auf das Konzept setzt, konsequent die Grenzen im Elektronik-Bereich zu verwischen. Das neue Tablet Surface gleicht mehr einem Laptop oder Netbook. Und auch das Windows Phone wirkt durch die Ähnlichkeit des Betriebssystems eher wie ein Mini-PC. Das dürfte wiederum für Geschäftsleute interessant sein, denn wie man bei der Produktvorstellung erklärte, ist dieses Phone dank eines Upgrades und passenden App-Setups „ready for Business“. Privaten Nutzern könnte der neue Home-Screen gefallen, da sich die einzelnen Elemente in der Größe ändern lassen. Das Windows Phone 8 wird ab Herbst mit Produkten von HTC und Nokia kombiniert – auch keine schlechte Wahl, wenn man bedenkt, dass sich HTC in den letzten Monaten stetig an wachsender Beliebtheit erfreuen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.