Mandala: Die Kunst des Kreises

Mandalas werden schon seit hunderten von Jahren in vielen Kulturen als Meditationshilfe oder als religiöses Ritual eingesetzt. Vor allem im Buddhismus und im Hinduismus werden sie als sakrale Kunst mit spirituellen Symbolen angefertigt. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Sanskrit und bedeutet übersetzt Kreis. Zwar sind längst nicht alle Mandalas rund, aber sie alle bestehen aus bunten Formen, die sich gleichmäßig um einen zentralen Punkt drehen und dabei immer wiederholen. „Mandala: Die Kunst des Kreises“ weiterlesen