Sportlich und frisch – Lacoste Parfum

Bild Lacoste InspirationLacoste S.A. ist vorrangig als französisches Bekleidungsunternehmen bekannt. Das Markenzeichen dieser pariser Firma ist das Krokodil. Gegründet wurde das Unternehmen vom französischen Tennisspieler René Lacoste. Denn früher wurde ausschließlich in normalen weißen Hemden Tennis gespielt, was sehr unbequem und schweißtreibend war. So kreierte Lacoste im Jahr 1933 das noch heute bekannte Polohemd, welches durch den speziell entwickelten Rippenstoff viel luftdurchlässiger war und sich demzufolge schnell in der Sportwelt durchsetzte. Das Firmenlogo führt auf den Spitznamen des Gründers zurück. Außerdem war das Unternehmen das erste, welches sein Markenzeichen gut sichtbar auf die Kleidung aufbrachte. „Sportlich und frisch – Lacoste Parfum“ weiterlesen

Der richtige Herrenduft

Bild Cacharel Amor Amor Pour HommeEs ist längst kein Geheimnis mehr, gepflegte Männer kommen bei den Frauen gut an. Das tägliche Zähneputzen, Duschen und anschließendes Auftragen eines Deos sollten für jeden Herrn eine Selbstverständlichkeit sein, denn was ist schlimmer als Mundgeruch oder kalter Schweiß. Dabei fragen sich die Herren der Schöpfung gelegentlich, ob dabei ihr natürlicher Geruch vielleicht verloren geht. Schließlich wirken die Pheromone, die beim Schwitzen freigesetzt werden, wie ein erotischer Lockstoff. Doch wirklich anziehend kann nur der frische Schweiß sein, auf keinen Fall ältere Körperausdünstungen, daher empfiehlt sich immer ein dezentes Aftershave bzw. Parfüm. „Der richtige Herrenduft“ weiterlesen

Parfum der Edelmarke Chopard

Bild Chopard WishDas Duftuniversum von Chopard wurde im Jahre 1991 gegründet. Dabei wird stets auf überlegene Qualität, Exklusivität und zeitloses Design Wert gelegt. Für die Parfüms gelten die gleichen hohen Ansprüche wie für edlen Schmuck. Und damit kennt sich die Familie Scheufele, die sich auch für dieses Duftimperium verantwortlich zeichnet, sehr gut aus. Karl Scheufele ist der Präsident der schweizerischen Chopard Holding SA und seine Kinder Karl-Friedrich und Caroline sind Vizepräsidenten. Das Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 1200 Angestellte. In Pforzheim und Genf werden hochwertige Uhren sowie Schmuck hergestellt und in Fleurier produziert die Chopard Manufacture SA Uhrwerke. „Parfum der Edelmarke Chopard“ weiterlesen

Welches Parfum ist das richtige?

ParfumEau de Parfum, After Shave oder Eau de Toilette sind für viele Gelegenheiten eine gute Geschenkidee. Wenn der zu Beschenkende jedoch keinen Lieblingsduft hat, oder der Schenkende diesen nicht kennt, wird es schwierig das richtige Parfum zu finden. Manch einer lässt sich vielleicht von der Farbe des Duftwässerchens leiten und greift zu einem außergewöhnlich schönen, oder zur Einrichtung passenden Flacon. Doch ist dies wirklich der richtige Weg?

Experten empfehlen, sich eher nach der Person zu richten, die beschenkt werden soll. „Welches Parfum ist das richtige?“ weiterlesen

Der Duft der Stars

Christina Aguilera Royal DesireHäufig kreieren bekannte Modedesigner und -designerinnen Parfums, doch auch Stars aus anderen Bereichen können sich zunehmend mit dem eigenen Duft schmücken. Vor allem Prominente, die bereits eine musikalische Karriere gemacht haben, geben ihren Namen für einen Duft bzw. kreieren selbst einen. Werbewirksame Auftritte, um den Bekanntheitsgrad des Flacons zu steigern, inklusive. Dabei sind für den Star und die kooperierende Herstellerfirma kaum finanzielle Risiken zu befürchten, denn schon allein die Fans sorgen für Umsatz. „Der Duft der Stars“ weiterlesen

Düfte für Männer und Frauen

Gaultier 2Viele Konsumenten kennen Parfüms entweder für den Mann oder für die Frau, dabei gibt es Unisex-Düfte schon seit geraumer Zeit. Der Bekannteste für beide Geschlechter ist wohl 4711 Echt Kölnisch Wasser. Schon im 18. Jahrhundert kreierte der italienische Parfümeur Johann Maria Farina dieses erfrischende Duftwasser aus Ölen von Zitrone, Bergamotte, Mandarine, Limette, Zeder, Pampelmuse, Orange und Kräutern. Zu Ehren seiner Wahlheimat nannte er das Wässerchen Eau de Cologne und wurde so zum Erfinder des Kölnisch Wassers. Seither wurde die Rezeptur nicht verändert.

Ein weiterer bekannter Unisex-Duft ist CK One von Calvin Klein. Seit Anfang der 1990er Jahre ist dieses Parfum erhältlich. „Düfte für Männer und Frauen“ weiterlesen

Hauptsache New York – Parfum und Mode von Donna Karan

DKNY Be DeliciousDas Label DKNY (Donna Karan New York) zählt zu den wichtigsten Trendmarken weltweit. Mit ihren Ideen beeinflusste Donna Karan den Modestil unzähliger Frauen. Zu Beginn der 1980er Jahre entwickelte sie ein System aus verschieden Basis-Kleidungsstücken mit vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten für Business- und Abendmode. Donna Karan war es auch, die schwarz als Basisfarbe salonfähig machte. Darüber hinaus war sie stets bedacht, Mode zu entwerfen, die dem Körper der „Durchschnitts-Frau“ schmeichelt. Im Jahr 1985 gründete sie ihr eigenes Modelabel, unter welchem sie ihre lässige Mode mit urbanem Touch vertreibt. „Hauptsache New York – Parfum und Mode von Donna Karan“ weiterlesen

Außergewöhnliche Herrendüfte von JOOP!

Joop! FreigeistSie heißen Homme, Jump, Thrill, Go und Freigeist, die Parfums von Wolfgang Joop. Der Klassiker JOOP! Homme definiert die Persönlichkeit eines Mannes, wie sie wirklich ist: vielfältig, vielseitig, fesselnd. In der Kopfnote kommt die Frische von Bergamotte zum Tragen. Die Herznote besticht mit Jasmin, Orangenblüten und Zimt. Ein Fond exotischer Duftstoffe aus Patchouli, Sandelholz und Vetyver und der dezente Hauch von Ambra, Tabak, Moschus und Honig runden ein harmonisches Duftbild ab. Ein Duft für Männer, die all ihre Seiten ausleben. „Außergewöhnliche Herrendüfte von JOOP!“ weiterlesen

Parfums von Jean-Paul Gaultier – einfach unverwechselbar

Jean Paul Gaultier Le MaleErst in den frühen 1990er Jahren begann Jean-Paul Gaultier Düfte zu kreieren. Davor war er ausschließlich als Modedesigner tätig. Dabei ist er ein großer Autodidakt. Er hat nie eine Ausbildung genossen. Als junger Mann fertigte er Modeskizzen an, die er einfach an berühmte Modeschöpfer sendete. Diese waren so begeistert, dass sie den Neuling förderten und als Assistenten engagierten. 1978 gründete Gaultier dann seine eigene Modefirma. Ab 1997 entwirft er auch Kollektionen für die Haute Couture in Paris. Unter anderem machte er den Rock für den Mann salonfähig. „Parfums von Jean-Paul Gaultier – einfach unverwechselbar“ weiterlesen

Elizabeth Arden: Düfte für starke Frauen

Die Kosmetikunternehmerin Florence Nightingale Graham, die sich später in Elizabeth Arden umbenannte, wurde 1878 in Kanada geboren. Im Jahre 1910 eröffnete sie ihren ersten Beauty Salon in der berühmten Fifth Avenue in New York. Noch heute steht das Stammhaus des Unternehmens an dieser Stelle. Die starke Frau war ihrer Zeit weit voraus. Was sie erschuf, war revolutionär: sie entwickelte kostbare Cremes, Foundations passend zum Hautton, völlig neue Farben für ein perfekt aufeinander abgestimmtes Make-up. Und das alles in einer Zeit, in der Frauen höchst selten Karriere machten. Im Jahr 1966 starb die erfolgreiche Kosmetikunternehmerin. Bis heute lebt ihr Geist in den kostbaren Parfüms des Unternehmens Elizabeth Arden weiter. „Elizabeth Arden: Düfte für starke Frauen“ weiterlesen