Wäschemief muss nicht sein: Tipps für frische Wäsche

clothespins-43231_1280Kennen Sie das auch? Frisch gewaschene Wäsche, die wieder mal absolut nicht frisch duftet, sondern sogar kräftig müffelt. Fast so, als wäre sie nicht gewaschen worden? Immer häufiger riechen T-Shirts, Jeans und Handtücher nach dem Waschen richtig unangenehm. Unangenehme Dünste aus Waschmaschine auch aus auf gewaschener Wäsche treiben immer mehr Verbraucher zur Verzweiflung. Selbst neu die gerade neu gekauften Frottee-Handtücher und Bademäntel und die schicke Lieblingsbettwäsche sind schon nach wenigen Wäschen „befallen“ vom schlechten Geruch. Wenn Sie sich auch fragen, woher das kommt und wie man diesen Mief wieder los wird, lesen Sie unsere Tipps für frische

Wäsche .
„Wäschemief muss nicht sein: Tipps für frische Wäsche“ weiterlesen

Gene bestimmen die Duftwahl

Bild DuftwahlWorte wie ‚Ich kann Dich gut riechen!’ sind weit mehr als oberflächliches Geplänkel. Eine neue Studie des Max-Planck-Instituts in Plön hat nun erneut erwiesen, dass der Geruch des anderen Menschen bei ersten Kennenlernversuchen eine wichtige Rolle spielt. Die eigenen Gene spielen bei der Wahl des Duftes bzw. eines Partners eine ausschlaggebende Rolle. „Gene bestimmen die Duftwahl“ weiterlesen

Facettenreiche Parfüms für einen duftenden Winter

Bild Düfte für den WinterAuch wenn es zur Winterzeit vielerorts nach Zimt und frischen Mandeln duftet, sind diese Düfte längst nicht alles, was die kalte Jahreszeit zu bieten hat. Aktuelle Parfümtrends lassen vermuten, dass viele Männer und Frauen in dieser Saison ‚zum Anbeißen lecker’ riechen und nach Düften schnuppern, die an so manche Köstlichkeit erinnern. „Facettenreiche Parfüms für einen duftenden Winter“ weiterlesen

Parfum von Giorgio Armani oder Emporio Armani – Was ist der Unterschied?

Bild Emporio ArmaniDer italienische Modedesigner und Unternehmer feiert in diesen Tagen seinen 77. Geburtstag. Im Jahre 1974 gründete er das internationale Modeunternehmen, welches bis heute seinen Namen trägt und einen hohen Bekanntheitsgrad genießt. Neben Mode hat der Konzern mittlerweile viele andere Produktzweige für sich entdeckt. So gibt es zum Beispiel einen Armani Buchverlag, Sushi-Restaurantes sowie Hotels und Wohungen im Armani-Stil. Verhältnismäßig lang ist das Unternehmen, in Zusammenarbeit mit L’Oréal, im Parfum-Bereich tätig. Bereits Anfang der 1980er Jahre entwickelte Giorgio Armani seinen ersten Duft, den er schlicht Armani nannte. Bis zum heutigen Tage folgten viele weitere Variationen, wobei sie entweder unter Giorgio Armani oder unter Emporio Armani auf den Markt gebracht werden. „Parfum von Giorgio Armani oder Emporio Armani – Was ist der Unterschied?“ weiterlesen

Parfum richtig lagern

Bild ParfumWer kennt das Problem nicht, über die Jahre ist eine kleine Parfum-Sammlung zusammen gekommen. Verschiedene Gelegenheiten erfordern verschiedene Düfte. Je nach Jahreszeit und Befinden kauft man einen neuen Flacon oder bekommt einen geschenkt. Da gerät das ein oder andere Fläschchen in den Hintergrund und fällt einem mitunter erst nach einigen Monaten oder gar Jahren wieder in die Hände. Doch kann man diesen Duft dann noch verwenden?

Das kommt auf die Lagerung an, denn Parfüms können unter Umständen bis zu 20 Jahre halten. „Parfum richtig lagern“ weiterlesen

Parfum testen – aber richtig!

Bild ParfumManchmal geht es ganz schnell. Die beste Freundin, der Freund oder die Mutter schenken zum Geburtstag ein Parfum und es passt haargenau zum eigenen Typ. Dieser Duft hat dann das Potenzial auf Jahre die Lieblingsvariation zu sein. Doch das klappt vermutlich nur in den seltensten Fällen. Eher begibt man sich selbst auf die Suche, was mitunter sehr lange dauern kann. Damit man nicht ganz ratlos durch die riesige Duftwelt irrt, gibt es einige Tipps und Tricks die man beachten sollte. „Parfum testen – aber richtig!“ weiterlesen

Es kommt auf die Herstellung an – Qualitätsunterschiede bei Parfum

Bild ParfumAuch die Parfumindustrie muss Gewinne erwirtschaften, daher wurden in den vergangenen Jahren Verfahren entwickelt, um die meisten Inhaltsstoffe auf chemischem Weg herzustellen. Doch Experten schwören auf natürlich gewonnene Blumenöle. Der Aufwand, um diese natürlichen Inhaltsstoffe zu generieren ist jedoch enorm. Zitrusfrüchte müssen ausgepresst, Hölzer und Samen müssen mit Wasserdampf destilliert werden. Mit Abstand die aufwendigste Methode ist die kalte und warme Enfleurage. Hierbei wird durch Fett der Blütenriechstoff absorbiert.

Ein Indiz, um diese natürlich hergestellten Düfte zu identifizieren ist der Preis, doch immer kann man sich nicht darauf verlassen. „Es kommt auf die Herstellung an – Qualitätsunterschiede bei Parfum“ weiterlesen