Die Wellness-Massage – Erholung und Entspannung

Bild MassageSeit über 2600 Jahren ist die wohltuende Wirkung von Massagen bekannt. Seither gelten sie als entspannungsfördernd und finden sowohl im medizinischen Bereich zur Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen wie auch im Wellnessbereich Anwendung.

 

Massagen werden primär in Ganz- und Teilkörpermassagen unterteilt. Typische Massageregionen sind dabei Füße, Beine, Arme, Hände, Rücken, Schultern und Nacken. Bei manchen Behandlungen können diese auch noch um den Bauch, die Brust oder das Gesicht erweitert werden. Die verschiedenen Behandlungen unterscheiden sich dabei durch die Verwendung verschiedener Hilfsmittel und Techniken. Ein bekanntes Beispiel ist die Aromamassage, bei der der Schwerpunkt auf der Behandlung mit ätherischen Ölen liegt. Bei der sogenannten Hot-Stone-Massage werden hingegen Basaltsteine auf eine Temperatur von ungefähr 60°C erwärmt, welche dann auf die zu behandelnden Stellen aufgelegt werden. Die punktuelle Wärme soll zur Entspannung der darunterliegenden Muskeln dienen. Ein etwas anderes Beispiel ist die Shiatsu-Massage. Diese wird von vielen Menschen während der Behandlung fast als schmerzhaft empfunden, da der Therapeut hierbei Verspannungen mit ganzem Körpereinsatz angeht. So wird er nicht nur seine Hände, sondern auch seine Ellenbogen und Knie nutzen, um zum jeweiligen Problempunkt vorzudringen.

 

Die Wellness-Massage hingegen dient der allgemeinen Entspannung des Körpers und fördert die Durchblutung. Ihr Ziel ist es Muskelverhärtungen und Verspannungen zu lösen, worüber häufig im Schulter- und Nackenraum geklagt wird. Durch die Durchblutungsförderung kann sie gleichzeitig jedoch auch als anstrengend empfunden werden, wodurch es empfehlenswert ist, nach der Behandlung ungefähr eine halbe Stunde ruhig zu liegen, damit die Massage ihre volle Wirkung entfalten kann. Darüber hinaus kann sie auch einen positiven Effekt bei Schlaf- oder Konzentrationsstörungen haben, wodurch sie als natürliche Alternative zu Schlaf- oder Schmerztabletten gilt. Solche Wellness-Massagen kann man auch als Erlebnisgutschein bei verschiedenen Anbietern finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.