Das waren die technischen Höhepunkte

Bild Technik NeuheitenDie IFA Berlin hat ihre Pforten wieder geschlossen. Geblieben sind zahlreiche Highlights der Messe, die in naher Zukunft im Handel zu kaufen sind. Einige, die einen besonders nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben, werden im Folgenden vorgestellt.

 

Große Fernseher mit Ultra-HD

 

Der Schwerpunkt der weltgrößten Technikmesse lag in diesem Jahr auf ultra-scharfen TVs. So präsentierte die Firma Grundig mit dem Fine Arts FLX 9490 mit 65-Zoll-Display ein Modell, welches das neue Standard Ultra HD unterstützt. Das Unternehmen Changhong stellte gleich drei neue Reihen – C9000, B8000 und C6000 – vor. Toshiba hat nicht nur einen großen und scharfen Bildschirm entwickelt, die Firma verkauft das Gerät auch unter 3000 Euro. Doch nicht nur Fernseher, auch Notbooks und Laptops wurden angepriesen. Besonderen Wert legten die Hersteller auch die Verbindung eines Touchpads und der dazu passenden Tastatur. So sind diese beispielsweise bei Samsung mittels Bluetooth miteinander verbunden. Bestaunt wurde auch die groß angekündigte Computer-Uhr Galaxy Gear, ebenfalls von Samsung. Sie wiegt lediglich 168 Gramm bei einer Displaygröße von 1,63-Zoll.

 

Seniorenfreundliche Telefone

 

Der Hersteller Doro stellte ein Smartphone vor, welches besonders für Senioren interessant ist: Schriftbild und Aufbau sind auch für sehschwächere Augen geeignet. Das Liberto 810 wird für rund 180 Euro im Handel erscheinen. Ebenso seniorenfreundlich, aber nicht speziell für diese Zielgruppe, ist die neu entwickelte Handy-Reihe Primo, ebenfalls von Doro. Diese funktioniert mit großen Tastaturen. Lenovo hat mit seinem Vibe X ein 6,9 Millimeter dünnes Smartphone entwickelt, welches nur 121 Gramm wiegt und damit das leichteste unter den vergleichbaren ist.

 

3D-Drucker mit integriertem Kopierer

 

Ebenfalls umringt war der Stand von Colani. Die Firma hat einen neuen 3D-Drucker entwickelt, der auch komplexere Formen ausdrucken kann. Das Gerät Free Sculpt kann zusätzlich einfache 3D-Vorlagen durch eine integrierte Scanfunktion kopieren. Freunde der Fotografie und des Videos können sich auch schon auf viele Neuheiten im Bereich Kamera freuen. So zeichnet die Nikon Coolpix S02 auch Videos in Full HD auf. Mit der Addixion GC-XA2 von JVC können Bilder und Videos sofort über WLAN ins Netz gestellt werden, während die neue Kamera HDR AS30V von Sony dank GPS-Verbindung nicht nur weiß, wann, sondern auch wo die Bilder geschossen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.