Kürbis: Vielfalt mit dem Saisongemüse

Bild KürbisBald ist es wieder so weit: Halloween wird gefeiert und dazu gehört es auch, Kürbisse zu schnitzen. Doch woher stammt eigentlich diese Tradition und was lässt sich noch alles mit dem Herbstgemüse anstellen?

 

Verjagen böser Geister

 

Seit über 1.000 Jahren wird bereits jährlich am Abend des 31. Oktobers Halloween gefeiert. Der Brauch des Kürbisschnitzens stammt, wie die Wenigsten wissen, aus Irland und nicht aus den USA. Dort wurden anfangs noch Fratzen in Rüben geschnitzt, um böse Geister zu vertreiben. Doch als der Brauch nach Amerika kam, wurden statt den Rüben Kürbisse genommen, da diese zahlreicher vorhanden waren. Zum Schnitzen eignen sich besonders mittelgroße Kürbisse, da diese am leichtesten zu handhaben sind. Sind sie zu klein, ist viel Geschick notwendig, um ordentliche Muster zu gestalten und sind sie zu groß, nimmt die Gestaltung zu viel Zeit in Anspruch.

 

Von Suppe bis Marmelade

 

Die Arten, wie Kürbisse zubereitet werden können, sind nahezu endlos. Am weitesten verbreitet ist es, sie zu kochen, zu braten oder zu backen und sie als Beilage zu einer Hauptspeise zu essen. Doch gibt es beispielsweise auch die Möglichkeit, einen Kürbiskuchen oder eine Kürbissuppe zuzubereiten. Häufig werden auch die Kürbissamen geröstet und als Snack verzehrt oder sie werden genutzt, um aus ihnen Kürbiskernöl zu gewinnen. Seltener werden hingegen die Sprossspitzen als Gemüse verwendet. Jedoch gibt es auch zahlreiche ausgefallene Rezepte, wie beispielsweise Pommes frites aus Kürbis, statt aus Kartoffeln, gefüllte Kürbisse (ähnlich gefüllten Paprikaschoten) oder die Verarbeitung zu Marmelade.

 

Der Gesundheit zu Liebe

 

Wie auch immer ein Kürbis zubereitet wird, es ist in jedem Fall ein Gewinn für die Gesundheit. Denn er enthält reichlich Vitamin A, C und E. Außerdem sind auch Kalium, Kalzium und Folsäure enthalten. Im Kürbiskernöl ist überdies das Pflanzenhormon Beta Sitosterin enthalten, welches in Konkurrenz zum Cholesterin steht und somit im menschlichen Körper cholesterinsenkend wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.